Wählergemeinschaft

Wir kämpfen für die Interessen der Hildener Einwohnerinnen und Einwohner!

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

02.02.2020

ALLIANZ FÜR HILDEN spendet Monatskosten für Obst-Snacks und fordert von der Bürgermeisterin die sofortige Absage der Warrington-Patenaktivitäten 2020/21 und dafür Fortsetzung der Breitstellung von Obstsnacks für Kinder der Astrid-Lindgren-Schule, die in der VGS-Betreuung sind.

Seit Beginn der laufenden Ratsperiode gibt die Ratsmehrheit aus SPD und CDU in Hilden gegen die Initiativen und den Willen der ALLIANZ FÜR HILDEN Jahr für Jahr mehr Geld aus als eingenommen wird. Zum Ende dieser Ratsperiode wird auf dramatische Weise deutlich, welche Auswirkungen auf die Hildenerinnen und Hildener zukommen, weil Bürgermeisterin und die Ratsmehrheit aus SPD und CDU ihren Pläsierchen gefolgt sind. Millionen wurden in Betonplatten im Stadtpark und rote Steine auf der Robert-Gies-Straße versenkt. Eine über Jahre hinweg inaktive Städtepartnerschaft mit Warrington wurde wiederbelebt, damit sich die Ausschussmitglieder des Paten- und Partnerschaftsausschusses gegenseitig besuchen können. Der nächste Besuch einer Delegation aus Warrington steht für Karneval ins Haus – wie könnte es anders sein.


Nun erfahren die Ratsmitglieder aus der Presse, dass Schüler der Astrid-Lindgren-Schule im Hildener Süden ab Montag ohne den beliebten Nachmittagssnack auskommen müssen.


Bevor bei den Kindern unserer Stadt an dieser Stelle gespart wird, sind andere Aktivitäten auf den Prüfstand zu stellen und „Lustveranstaltungen“ wie die oben beschriebene sofort einzustellen.


Die ALLIANZ FÜR HILDEN übernimmt mit einer entsprechenden Spende übergangsweise für einen Schulmonat die Versorgung der Kinder der Astrid-Lindgren-Schule, die in der VGS-Betreuung sind, mit den gewohnten nachmittäglichen Obst-Snacks. Die Details werden kommende Woche mit der Schulleitung abgestimmt.

Siehe auch: https://rp-online.de/nrw/staedte/hilden/keine-aepfel-mehr-fuer-vgs-kinder-der-hildener-astrid-lindgren-schule_aid-48665099



Zurück zur Übersicht